Anzeigen:

View Poll Results: Preis-Leistungs Verhältnis?

Voters
1. You may not vote on this poll
  • Photoshop

    1 100,00%
  • GIMP

    0 0%
Results 1 to 5 of 5

Thread: Photoshop oder GIMP?

  1. #1
    dreamworker.de Junior
    Join Date
    09/2015
    Posts
    4

    Photoshop oder GIMP?

    Ich weiss, ich weiss... Photoshop ist warscheinlich besser aber ich meine das Preis-Leistungs Verhältnis (da GIMP ja umsonst ist!)!
    Arbeitet hier jemand mit GIMP? Irgendwelche Erfahrungen?
    Im voraus Danke

    http://www.ah-online-marketing.de/

  2. #2
    dreamworker.de Junior Jann's Avatar
    Join Date
    07/2015
    Location
    Horrem
    Posts
    10

    Re: Photoshop oder GIMP?

    Hey,
    also ich arbeite beruflich mit PS und zu Hause mit Gimp und kann dir so viel dazu sagen:
    Zu den Werkzeugen und Korrekturen: An sich sind die Funktionen und Werkzeuge sehr ähnlich, Gimp orientiert sich stark an PS. Wenn du nur rote Augen entfernen oder eine Maske mit dem Lasso erzeugen willst - das geht alles problemlos und natürlich viel viel günstiger als bei PS Mit dem Werkzeug Perspektive lassen sich auch stürzende Linien beseitigen, allerdings hast du in Gimp keine Hilfslinien, wodurch es mir immer schwer fällt, das Gitternetz an den Ecken akkurat zu entzerren.

    Zur Darstellung und Organisation: Der Einzelfenster-Modus zeigt Bilder, Paletten und Werkzeuge überschaubar in einem einzigen Fenster. Wenn du viele Bilder bearbeiten willst, brauchst du allerdings um einiges mehr Zeit als mit Photoshop. Als ich mal eine Fotomontage machen wollte, hab ich mit Gimp fast 5 Minuten gebraucht und an die 100 mal klicken müssen!! Das hat mich dann so wahnsinnig gemacht, dass ich es letzten Endes auf der Arbeit mit PS gemacht habe - Damit hat es gerade mal 40 Sekunden gedauert Die zusätzliche Zeit musst du bei Gimp auch beim Sortieren und Verwalten investieren: Ich wollte jetzt z.B. die Bilder aller Kollegen als einzelne Poster ausdrucken lassen, das mache ich immer auf https://de.whitewall.com/, weil das Hochladen mit der Übersicht dort immer sehr schnell geht und das Preis/Leistungsverhältnis da gut ist. Das Ding bei Gimp ist allerdings, dass du keine Bildverwaltung wie bei PS hast, um wie auf dem Leuchttisch nach Bildern zu suchen. Ergo: Ich muss die Fotos vorher erstmal mühsam sortieren, bevor ich sie in der richtigen Reihenfolge hochladen kann. Dazu bräuchtest du bei Gimp ein Zusatzprogramm, bspw. Picasa.

    Unterstützte Dateiformate: Ich arbeite viel und gerne mit dem RAW Converter in PS, das kannst du bei Gimp nur, wenn du dir das Zusatzprogramm dafür runterlädst. Neben dem zeitlichen Faktor nervt mich das eigentlich am meisten an Gimp, obwohl es vom Preis natürlich unschlagbar ist - Du brauchst wie bei Apple ständig zusätzliche Software, damit auch alles kompatibel ist und du wirklich alle Funktionen nutzen kannst.

    Andererseits bietet es dieselben Basic-Werkzeuge wie PS - Wenn du es also nur privat und für einzelne Bilder brauchst, reicht Gimp völlig aus
    Hoffe es war nicht zu viel Fachchinesisch und ich konnte dir helfen!

  3. #3
    dreamworker.de Junior goldCAT's Avatar
    Join Date
    06/2016
    Posts
    15

    Re: Photoshop oder GIMP?

    Zur Darstellung und Organisation: Der Einzelfenster-Modus zeigt Bilder, Paletten und Werkzeuge überschaubar in einem einzigen Fenster. Wenn du viele Bilder bearbeiten willst, brauchst du allerdings um einiges mehr Zeit als mit Photoshop.
    Oh ja, wenn ich wirklich mal gezwungen bin damit zu arbeiten, dann macht es mich jedesmal wahnsinnig. Für mich eigentlich nichts nutzbar.

  4. #4
    dreamworker.de Beginner
    Join Date
    08/2016
    Posts
    2

    Re: Photoshop oder GIMP?

    Arbeite nun schon seit Jahren mit Photoshop und für mich zeigt sich immer wieder: einmal Photoshop, immer Photoshop. Für die meisten Anwendungen gibt es einfach kein besseres Programm. Klar bedarf es immer einiger Einarbeitungszeit, und ich würde sagen auch ich kenne und nutze heute nicht mehr als 30% der Funktionen, aber trotzdem möchte ich es nicht missen.

    Ich erinnere mich als ich durch einen Fehler von Adobe dadurch gezwungen war kurzzeitig auf ein anderes Programm auszuweichen. Das war wirklich kein Spaß Ich habe mir damals einen Testaccount erstellt um PS weiternutzen zu können... Bin einfach mit nichts anderem klar gekommen.

  5. #5
    dreamworker.de Junior Jann's Avatar
    Join Date
    07/2015
    Location
    Horrem
    Posts
    10

    Re: Photoshop oder GIMP?

    Anzeigen:
    Webhosting ab 3,99 €

    Schätze du arbeitest dann mit Shortcuts in PS? Das kann einen schon verzweifeln lassen, wenn man mit einem anderen Programm arbeitet
    Nichtsdestotrotz finde ich den Preis für private Zwecke ziemlich heftig. Zumindest wenn man dann auch die neueste Version haben will, auf die man als Besitzer älterer Versionen nicht einfach upgraden, sondern neu kaufen muss.

Similar Threads

  1. Replies: 0
    Last Post: 06.03.2012, 12:48
  2. Alt-Tags Plugin für LR oder Photoshop
    By sveniboy70 in forum Adobe Creative Suite
    Replies: 1
    Last Post: 14.03.2010, 11:16
  3. photoshop oder firework
    By sebi-design in forum Adobe Photoshop
    Replies: 2
    Last Post: 16.11.2008, 18:03
  4. Photoshop + DW Zusammenarbeit bei Slices oder Bildteilen
    By dasNITRO in forum Adobe Photoshop
    Replies: 2
    Last Post: 29.01.2008, 10:45
  5. gimp filter in fireworks?
    By Robby12345 in forum Adobe Photoshop
    Replies: 2
    Last Post: 16.06.2006, 22:30

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •