Results 1 to 8 of 8

Thread: Grafiktablett

  1. #1
    dreamworker.de Beginner
    Join Date
    07/2008
    Posts
    2

    Grafiktablett

    Ein freundliches Hallo in die Runde,
    nach dem ich nun jahrelang mit der Mouse alle meine Aufgaben bewältigt habe kommen neue Herausforderungen auf mich zu.
    Ein Stammkunde möchte einen Comic-Strip entworfen haben.
    Soweit so gut, auf dem Papier.

    Kurz und Gut ich überlege mir nun ein Grafiktablett zuzulegen.

    Leider ist für mich der Markt fast nicht überschaubar.
    Könnt Ihr mir sagen was Ihr empfehlen würdet?

    Was sollte man Anlegen? Momentan steht ja nur eine Aufgabe für dieses "Gerät" an oder "verliebt" man sich so sehr in eine gutes Grafiktablett das man dann mehr damit Arbeitet?
    Wie gesagt ich möchte eine recht simplen Comic-Strip entwerfen.
    Ich bedanke mich für Eure Meinungen,
    Cleese

  2. #2
    dreamworker.de Ehrengast Guestworker's Avatar
    Join Date
    04/2001
    Posts
    877

    AW: Grafiktablett

    Auch Dir ein freundliches Hallo! :-)

    Ich selbst bin des Zeichnens leider nicht mächtig und besitze daher kein Grafiktablett. Von Leuten, die es können, kenne ich aber nur eine einzige Antwort: »Wacom«. Das sind wohl wirklich die alleinigen Tabletts, die einen sozusagen natürlichen Umgang ermöglichen.

    Nachdem, was ich zu dem Thema mitbekommen habe, sollte es schon ein wenigstens ein kleines »Wacom Intuos« sein. Vielleicht hast Du die Möglichkeit, verschiedene Tabletts zu testen und ein preiswerteres »Bamboo« kommt in Frage.

    Mehr Infos gibt’s hier:
    http://www.wacom-europe.com/index2.asp?lang=de

    Ein populärer Nutzer der Wacom-Tabletts ist z. B. Jamiri, der hier ein – wenn auch nicht mehr ganz taufrisches – Tutorial gibt:
    http://jamiri.com/jamiri/home/cms_co...e/tutorial.php

    Viel Spaß und Erfolg!
    Gruß,
    Guestworker

  3. #3
    dreamworker.de Beginner
    Join Date
    12/2009
    Location
    Zwiesel
    Posts
    1

    AW: Grafiktablett

    hallöchen
    und hast du dir jetzt eines gekauft?
    wenn ja was für eins?

    ich arbeite selbst mit einem Wacom A6 und komm super mit zurecht

  4. #4
    dreamworker.de Ehrengast Flashingslide's Avatar
    Join Date
    09/2007
    Location
    Berlin (Märkisches Viertel)
    Posts
    984

    AW: Grafiktablett

    Ich kann noch Aiptek Tablets empfehlen besitze selber eins
    und ist für Photoshop und Win XP bis Win 7 aufjedenfall ge-
    eignet und leicht zu bedienen.

    http://www.aiptek.eu/index.php?optio...152&Itemid=361

  5. #5
    dreamworker.de Junior Traumfängerin's Avatar
    Join Date
    09/2010
    Location
    Berlin
    Posts
    9

    Idee AW: Grafiktablett

    also ich habe eines der günstigsten Modelle von wacom gekauft und ich komme super mit ihm zurecht! zudem benutze ich es selber auch zum colorieren von comic-zeichnungen. das tablett ist nicht sonderlich groß, aber für so simple aufgaben ist es TOP eigentlich spielt die größe auch nicht so eine große rolle - wenn du jetzt zum beispiel ein kleines detail farblich bearbeiten will, dann kannst du bequem ranzoomen. WACOM ist die beste marke und ein echter triumph in sachen technk!

    yoohoo grüße
    Last edited by Traumfängerin; 13.09.2010 at 11:49.

  6. #6
    dreamworker.de Junior
    Join Date
    10/2010
    Posts
    5

    AW: Grafiktablett

    Ich habe auch ne Meinung ... ja ja weiss schon der Thread ist schon kalt
    Aber ich wollte auch noch fix eine Lanze für wacom brechen. Ich arbeite seit 10 Jahren mit so einem Teil und es funktioniert noch wie am ersten Tag.

    Gruss
    jcw
    however, selbe scheisse ... anderer Tag

  7. #7
    dreamworker.de Junior
    Join Date
    05/2011
    Posts
    10

    AW: Grafiktablett

    ich hab auch eins von wacom. nur ein ganz kleines, aber bis jetzt bin ich total zufrieden und glücklich damit. wenn ich besser zeichnen könnte und das tablett nicht nur für optimierung und collagen verwenden würde, würde ich wohl ein größeres benötigen. aber wie gesagt, für vieles reicht ein kleines schon!

  8. #8
    dreamworker.de Beginner
    Join Date
    11/2011
    Posts
    1

    AW: Grafiktablett

    Anzeigen:
    Webhosting ab 3,99 €
    Ich würde auch Wacom empfehlen. Allerdings würde ich sagen, für eine einmalige Geschichte, würde ich lieber auf papier zeichnen und dann einscannen. Evtl. dann per maus weiterbearbeiten. Ich denek mal, das es eine längere Einarbeitungszeit mit einem Tablett braucht. Um einigermaßen flüssig zu arbeiten, macht man auch die Mausfunktionen mit dem Stift. Und das erfordert meiner Ansicht nach einiges an Übung.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •